Santa Cruz Heckler CC S-Kit (L)

img

Santa Cruz Heckler CC S-Kit (L)

8.599,00 

Enthält 19% MwSt. DE
zzgl. Versand

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 18900 Kategorien: ,

Beschreibung


Die erste Version des Hecklers entstand 1996 und brach schon damals mit den Konventionen des Mountainbike-Designs. Ein solides und vollgefedertes Trailbike mit ausgewogener Geometrie und aggressivem Temperament hob die Trailerlebnisse auf ein neues Level. Das heutige Santa Cruz Heckler fährt mit der gleichen Einstellung in eine neue Ära. Ein Vollcarbon-Rahmen, VPP-Federung und Pedalassistent-Technologie sind zu einem leichtem und agilen Bike verschmolzen. Für eine neue Dimension von Spaß. Wie alle Santa Cruz Bikes lässt sich das Heckler leicht und mit viel Vergnügen pedalieren, unabhängig von der persönlichen Leistungfähigkeit. Der LowerLink-VPP-Hinterbau ist so optimiert, dass er im Vergleich zu einem Bronson etwas weniger Anti-Squat bietet. Das bringt beim Pedalieren im Sitzen etwas mehr Support und bessere Traktion im rauen Gelände – und somit einen großen Vorteil, wenn man einen Shimano-Motor auf seiner Seite hat. Und wie jedes Santa Cruz Bike ist das Heckler für die Strapazen des echten Mountainbikens gebaut. Die Antriebstechnik von Shimano wurde aufgrund ihrer Ausgereiftheit und Zuverlässigkeit ausgewählt, während bei der Qualität der Lagerung und der simplen und geschickten internen Zugführung die klassischen Qualitäten von Santa Cruz Bikes bewahrt werden. Das Thema E-MTB hat bei Santa Cruz intern einige Diskussionen ausgelöst. Schließlich hat am meisten begeistert, wie das Heckler fast allen Fahrern zu neuen Höhen verhilft. MTB-Pioniere und „Pfadfinder“ wie Greg Williams und Danny MacAskill haben nie nach Aufstiegshilfen oder Vereinfachungen für die Trails gefragt. Eher im Gegenteil. Sie wollten etwas, das ihr Biken auf ein neues Level hebt. Und diese Rider legen nach wie vor allergrößten Wert auf Agilität und zuverlässigen Fahrspaß auf dem Trail. Die Grenzen des Santa Cruz Heckler werden nicht durch Distanz, Runden oder Zeit definiert. Die Grenzen befinden sich im Kopf und sagen: „Mach dir keine Mühe“, „Kehr um“, „Unmöglich“. Diese Grenzen zu überwinden hat die Entwicklung dieses Bikes auf den Weg gebracht. Mit dem Santa Cruz Heckler geht es nicht darum, Dinge zu vereinfachen, sondern sie möglich zu machen. Du suchst etwas vergleichbares, aber ohne Motor? Nimm das Bronson. Du brauchst noch mehr Boost? Dann melde Dich bei der NASA.Rahmen / Geometrie

  • CC-Carbon
  • Tapered Head Tube: Steuerrohrform ist steifer und erzeugt auch bei schwierigen Bedingungen ein sicheres Fahrgefühl
  • interne Kabelführung: sorgt für cleane Optik und längere Wartungsintervalle
  • Stealth ready: Rahmen ist für Vario Sattelstützen mit innen verlegter Stealth Zugführung geeignet
  • Gummiformteile zum Schutz von Rahmen und Kettenstrebe
  • Befestigungsmöglichkeit(en) für Flaschenhalter
  • 148 mm Boost Hinterbau
  • Steckachse

Gabel

  • 160 mm Federweg
  • 110 mm Boost Nabenbreite
  • Steckachse

Hinterradfederung / Dämpfer

  • 150 mm Federweg
  • VPP Suspension: basiert auf dem patentierten Prinzip der zwei, sich in entgegengesetzte Richtungen drehenden Links. Das bietet große Design-Flexibilität und erlaubt es, Stoßdämpferraten an den vorgesehenen Zweck und Charakter des jeweiligen Modells anzupassen.

Anbauteile

  • Vario-Sattelstütze: per Lenkerfernbedienung oder mit einem Hebel unter dem Sattel höhenverstellbar; bei steilen Abfahrten oder kurvigen Trails bringt das Absenken ein Plus an Bewegungsfreiheit
  • Kettenführung
  • SRAM GX Eagle: 1×12-fach Antrieb mit 500 % Bandbreite
  • 12 Gänge

Kategorie / Einsatzbereich (1 bis 5 Sterne)

  • Trail: **
  • All Mountain: *****
  • Enduro: ****
  • E-Bike (Pedelec): Fahrräder, die zur Unterstützung einen Elektromotor eingebaut haben; gesetzlich bedingt nur als Zusatzunterstützung beim Pedalieren und nur bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h

Herstellerinfo Santa Cruz

  • 1994 rollte das erste Bike von Santa Cruz Bike aus der Fertigung in einer alten Konservenfabrik. Das Tazmon war ein innovatives Fully mit Aluminiumrahmen und drei Zoll Federweg, das unter Mountain Bikern für rege Diskussionen sorgen sollte. Ein Jahr zuvor war die Firma Santa Cruz Bicycles in Kalifornien mit einem klaren Ziel und einer schlichten Gesinnung gegründet worden: Die zu produzierenden Rahmen sollten „einfach fortschrittlich“ sein. Sich gar nicht mit Hardtails abzugeben und stattdessen gleich vollgefederte Bikes zu bauen, war zu der Zeit ein beachtliches Wagnis. Diese Vorgehensweise hatte auch einen direkten Einfluss auf die Formensprache. Dazu passte der Anspruch an sich, dass Bikes von Santa Cruz nur selbst entwickelt und getestet werden sollten. Auch mehr als 20 Jahre später hat diese Philosophie Gültigkeit. Im Streben nach dem schier unfassbaren Phantom namens „perfektes Mountainbike“ sind die Entwickler bei Santa Cruz voll konzentriert, ja schon fast besessen. Und bis sie dieses hinbekommen, werden sie wohl weiterhin Mountain Bikes auf die Räder stellen, die zur Messlatte für andere werden.

Kontaktinformationen:

Öffnungszeiten:

Adresse:

0
Meine Favoritenliste

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen